Der Amoklauf von Newtown

Liebe Leser/innen, ihr habt es bestimmt schon in den Nachrichten gehört: In Newtown im Bundesstaat Connecticut hat ein 20-jähriger seine Mutter, 20 Schüler und sechs Erwachsene in der Sandy Hook Elementary School erschossen.

Ich finde das echt schrecklich! Und die Eltern, die dabei ihre Kinder verloren haben, tun mir unendlich Leid.

In den USA haben in den vergangenen Jahren schon so viele Kinder und Erwachsene ihr Leben durch Amokläufer verloren und trotzdem denkt man nicht daran, den freien Waffenverkauf gesetzlich einzuschränken. Wie viele Kinder müssen denn noch sterben, damit sich dort endlich einmal etwas bewegt? Nach jedem Amoklauf wurde über eine Verschärfung des Waffenhandels geredet, passiert ist aber nichts. Und jetzt mussten wieder 27 Menschen sterben, weil die Politiker es einfach nicht hinkriegen. Das kann doch nicht sein!

Tut mir leid, aber die Rede des Präsidenten Barack Obama:

„Unsere Herzen sind heute gebrochen.“ Obama sagte, die Opfer seien mehrheitlich „wunderschöne kleine Kinder zwischen fünf und zehn Jahren“. Sie hätten das ganze Leben noch vor sich gehabt, „Geburtstage, Abschlussfeiern, Hochzeiten, eigene Kinder.“

fand ich irgendwie heuchlerisch, weil er hätte dieses Massaker verhindern können – schon vor Jahren verhindern können! Für die Eltern der ermordeten Kinder muss die Rede des Präsidenten wie ein Faustschlag ins Gesicht gewirkt haben.

Schrecklich! Ich bin schockiert und traurig.

Advertisements

4 Kommentare zu “Der Amoklauf von Newtown

  1. Ich empfehle diesen Artikel: http://recentr.com/2012/12/das-grundrecht-auf-schusswaffenbesitz-in-den-usa-kein-spielzeug-kein-relikt/

    Am Ende ist eine Statistik eingefügt, die klarmacht, dass die Todesfälle durch Schusswaffen „gering“ sind… Da müssten Autos eher verboten werden…

    Die Schusswaffe an sich ist ja nur das Instrument mit dem etwas ausgeführt wird… Wenn es nicht die Schusswaffe ist, dann ist es ein Säbel, Messer, Hammer, Baseballschläger…

    Aber warum treibt es einen Menschen zu einer solch bestialischen Tat???

    Wie in den meisten Amokläufen in der amerikanischen und deutschen Geschichte sind Psychopharmaka im Spiel, die anscheinend den Menschen brutal und emotionslos machen… Ich denke, wenn es um ein Verbot gehen soll, dann sollte wohl eher Ritalin (o.ä. Substanzen) verboten werden, weil es Menschen zur Killern macht …

    Oftmals haben auch die Geheimdienste ihre Finger im Spiel, weil sich ein solcher Amoklauf immer super macht, um eben neue Gesetze zu erlassen oder Verbote auszusprechen und um von anderen Dingen abzulenken… (Verschuldung, Kriege etc.)

    • Schnanky, mit den Autos hast du sicherlich recht… dennoch denke ich, dass man den Waffenhandel in den USA trotzdem einschränken sollte, weil es immer die Kleinsten trifft, wenn einer durchdreht. Das schlimme ist, das davon viele Familien betroffen sind, die auf einen schlag ihre Kinder verlieren.

      Nach allem was man liest, sind die Täter meistens Einzelgänger, die sich vielleicht ausgeschlossen fühlen, gemobbt werden, oder eben an einer psychischen Störung leiden, die nicht erkannt und behandelt wurde…
      Die Presse findet in solchen Fällen, bei denen es um ein Tabuthema geht, immer schnell eine Ursache: Die Killerspiele!

      Werden Psychopharmaka nicht erst bei Überdosierung gefährlich? Wenn nicht, also bei normaler Dosierung, dann verstehe ich nicht, warum die nicht aus dem Verkehr gezogen werden?

      Bei den Geheimdiensten stimme ich dir völlig zu! Siehe NSU!!!! Besser konnten sich die Geheimdienste nun wirklich nicht selbst überführen… und sie merken es scheinbar nicht mal!!!

  2. PS: Nicht zu vergessen – Obama, weint nicht um all die Kinder, die durch SEINEN Befehl per Drohnenangriffe getötet und verstümmelt werden – tagtäglich! Er weint nicht um die unnütz getöteten Menschen in den Angriffskriegen der USA im Irak, in Afghanistan, Pakistan, Palästina, Syrien, Libyen!!! Lass dich nicht durch diese schauspielerischen Tränen täuschen… Jeder von uns ist ergriffen und ist geneigt, darüber hinaus zu vergessen, was links und rechts von diesem Ereignis passiert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s