Polizei entdeckt Facebook

Die neue Datenbank, auf die die Polizei zugriff bekommen soll, hat über einer Milliarde Einträge und liefert nicht nur persönliche Vorlieben, nein, auch Mailadressen, Beziehungsstatus, Handy-Nr. und massenhaft Bildmaterial über alle möglichen und unmöglichen Lebenssituationen des Datensatzinhabers. Facebook anzuzapfen ist für die Polizei natürlich eine feine Sache, da ja die Mitglieder freiwillig schon für einen riesigen Datenberg gesorgt haben, den man jetzt biometrisch durchforsten kann.

Wenn die Zugriff kriegen wirds bestimmt total spannend!!! Ich tippe mal auf mindestens 2000 Couchterroristen, die sie gleich im ersten Monat als ultrauniversummäßig Gefährlich einstufen. Vielleicht muss FB sogar wegen globaler Terroristenmordanschlagsgefährdung geschlossen werden!!!

Tja, wer den Datenschutz nicht ehrt, wird schnell zum Terroristen erklärt.

Datenschutzrechtliche bedenken? Ja, ja, das wird ja immer vorher dick unterstrichen und nachher kümmerts überhaupt niemand. Das war doch schon immer so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s