Axa vergibt Rabatte an Krankenversicherte

Während für Millionen Deutsche die Beiträge zur Krankenversicherung steigen, vergibt Axa satte Rabatte an seine sehr speziellen Mitglieder, wie z.B. an die 500.000 CDU Parteimitglieder und ihren Familien natürlich. Wie das möglich ist? Ganz einfach:

Die Verbindungen zwischen Axa und CDU sind eng: Petra Roth, ehemalige CDU-Oberbürgermeisterin aus Frankfurt am Main, und Friedrich Merz, Ex-Unionsfinanzexperte, sitzen im Aufsichtsrat. (Quelle: spiegel.de)

Aber nicht nur die CDU Parteimitglieder haben da eine sehr vorteilhafte Krankenversicherung, die die übrigen Mitglieder mit finanzieren müssen, auch die FDP hat einen sehr speziellen Vertrag mit der Krankenversicherung DKV ausgehandelt. Diese Vorteilsnahme gelang auch hier nur durch enge Verbindungen der Versicherung DKV mit dem FDP-Gesundheitsministerium.

Die Parteien streiten so was natürlich prinzipiell ab, weil sie selbstverständlich niemals nie öffentlich korrupt oder gar einflussnehmend in Erscheinung treten wollen. Axa behauptet auch:

ein Axa-Sprecher sagte, der Konzern verfolge "beim Versicherungsschutz keine parteipolitischen Interessen". (Quelle: spiegel.de)

Sowas hätten wir doch von Axa und auch den übrigen Krankenversicherern mit ihren speziellen Verträgen für Parteimitglieder niemals nie angenommen. Wer denkt da schon an Vorteils-, Einflussnahme oder gar an Korruption? Niemand, wirklich NIEMAND!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s