Wie man Akademiker zum Bauhelfer macht

Weiß das Jobcenter Osterode im Hartz, das jetzt einen ganz neuen und einmaligen De-Qualifizierungskurs für Akademiker anbietet. In dem angebotenen Intensivkurs lernen Erwerbslose mit akademischen Abschluss, wie man sich zum dummen Handlanger – sorry – zum qualitativ hochwertigen Bauhelfer fortqualifiziertrotteln kann:

„Ein akademischer Abschluss oder gar eine Promotion kann beim Zugang zu bestimmten Berufen, beispielsweise als Bauhelfer, eine große Einstellungshürde sein. In diesem Kurs versuchen wir, durch Erlernen eines zielgruppenspezifischen Vokabulars, angepasste Kleidung und gezielte Verhaltensänderungen auch aus promovierten Geisteswissenschaftlern wieder echte Männer zu machen." (Quelle: gegen-hartz.de)

Die Baubranche hat Zukunft, müsst ihr wissen. Sie werden dringend gebraucht um neue Gefängnisse für die vielen Demonstranten zu bauen, die nicht die Schulden der Banken zahlen wollen und damit gegen Recht und Ordnung der EU verstoßen.

Ach, und einen Kurs für Frauen soll es auch noch geben. Klasse! Die können dann wahrscheinlich schon mal ihre Kleider zu Hause lassen?! Denn bei dem Angebot des Jobcenter Osterode ist zu befürchten, dass sie kaum Berufsbekleidung brauchen werden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wie man Akademiker zum Bauhelfer macht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s