Kurz notiert, 2012-10-20

  • Wieder ein klarer Fall von Notwehr aus den USA: Polizisten verprügeln Obdachlosen. Sie behaupten, der Obdachlose hätte sie um 4 Uhr morgens im Obdachlosenheim, in dem er mit Erlaubnis der Verwaltung schlief, angegriffen. Doch das Überwachungsvideo zeigt etwas anderes.

  • Was nun? Die Bürger Spaniens, Portugals und Griechenlands weigern sich eure Schulden zu zahlen. Hoffentlich geht ihr bald sterben, ihr Bankster!!!!!!

  • Die CIA braucht mehr bewaffnete Drohnen um mehr Völker zu terrorisieren – oh, sorry, falsche Seite – um den Kampf gegen Terroristen öffentlich glaubhaft zu inszenieren.

  • Datenschutzrechtliche bedenken bei dem Bürokratiemonster GEZ?

    „Das Bürokratiemonster GEZ, das eigentlich abgeschafft werden sollte, spioniert munter weiter“, kritisiert auch der Jurist Ermano Geuer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Passau. „Es muss nicht mehr an der Tür klingeln. Es verfügt schon über alle Meldedaten und hat beim Vermieter bereits Auskünfte eingeholt“, schreibt er in seinem Beitrag. (www.taz.de)

    Also das konnte doch jetzt wirklich niemand ahnen, ich bin geschockt! Die beschnüffeln ihre braven Beitragszahler und die Meldebehörden liefern ihnen die Daten frei Haus? Ich wusste ja überhaupt nicht, das die beiden Datenkraken zur Melde-Gebühren-Einzugs-Zentrale-Datenschleuder-Behörde fusioniert wurden.

  • Spaniens Polizeichef will Bilder über seine prügelnden Polizisten verbieten. Ja wo kämen wir denn da auch hin, wenn Spaniens steuerfinanzierte Schlägertrupps bei ihrer Arbeit, dem niederknüppeln von friedlichen Demonstranten, fotografiert werden? Das geht ja nun wirklich nicht. Am besten wird sein, wenn der radikale Polizeichef gleich alle Bürger aus Spanien verbannt.

  • Hier wieder was schönes zur Deutschlands meinungsbildenden BILD: German Skandal.

  • Rechtsanwalt Markus Kompa über die lieben “Tatort”-Autoren:

    wir hatten dieses Jahr bereits das Vergnügen, als ihr ohne Sinn und Verstand behauptet hattet, das Internet würde euch eurer literarischen Künste beraubmordkopieren. Gestern nun sah ich über mein GEZ-auslösendes neuartiges Rundfunkempfangsgerät den “Kieler Tatort” – und der war schon auf handwerklicher Ebene kriminell schlecht geschrieben.

    Besser kann man’s nicht auf den Punkt bringen! Nehmt euch die Zeit und lest euch den kompletten Artikel durch.

  • Die Todesliste der NSU wurde vom Verfassungsschutz erarbeitet und herausgegeben. Bei dem ganzen Sumpf, in dem die inzwischen hüfttief rumwandern, muss man wohl davon ausgehen, dass die V-Terrorzelle NSU eine Spezialabteilung des Verfassungsschutzes war/ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s