Was Kurt Beck unter Bürgerbeteiligung versteht

Guck selbst:

Während Kurt Beck über Bürgerbeteiligung spricht versucht ein Bürger sich tatsächlich zu beteiligen und ein kritisches Thema anzusprechen, worauf Beck sagt, er solle sein Maul halten. Das versteht Beck also unter Bürgerbeteiligung.

„Können Sie mal das Maul halten?“: Kurt Beck pöbelt nörgelnden fragenden Passanten an
Anmerkung: Die vom Focus kriegen das auch wirklich nie richtig gebacken – Passanten sind Bürger und die haben ein RECHT auf Beantwortung ihrer Fragen. Das hat mit nörgeln (umgangssprachlich abwertend und veraltet, 17. Jahrhundert) nichts zu tun. Aber es zeigt wenigstens deutlich, wem sich der Focus verpflichtet fühlt.

Noch mehr politische Ausraster…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s