Apples Entschuldigung

Apple entschuldigt sich für die fehlerhafte Karten-App, die Millionen iPhone- und iPad-Kunden bei einem Kurztrip mit der neuen App in die irre geführt hat; viele von ihnen stecken noch im Ausland fest und werden von der Entschuldigung von Firmenchef Tim Cook wohl erst nach ihrer Rückkehr erfahren, hat auch für Apples App-Entwickler Folgen.

In einem offenen Brief gibt Tim Cook die sofortige Einstellung der App-Produktion bekannt und verspricht, künftig alle iPhones und iPads mit den Originalstraßenkarten aller Länder und Städte auszuliefern. Damit soll, so Tim Cook, das Vertrauen der geprellten Kunden wieder gewonnen werden. Wie Apple allerdings die logistische Herausforderung, den Versand der Geräte und Container mit tausenden Straßenkarten und Bilder, meistern will, ließ er offen.

Die Entwickler indes machen Apple für das App-Desaster verantwortlich. Ein Mitarbeiter der App-Entwicklungsabteilung, der namentlich nicht genannt werden will, gab in einer nicht öffentlichen Mitteilung bekannt, das der Erfolgsdruck in dem Unternehmen enorm zugenommen habe. Man sei, so der Mitarbeiter, von dem Unternehmen verpflichtet worden, alle aufwendigen und kostspieligen Aufgaben an Ein-Euro-Jobber zu übertragen. Davon sei auch die Karten-App betroffen gewesen, die nach Meinung der Entwicklungsabteilung nur “leichte Designfehler” aufweist und deshalb bedenkenlos eingesetzt werden könne.

Das dürften die nach dem Nachhauseweg suchenden Kunden allerdings anders sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s